Herzlich willkommen

auf meiner Autoren-Website, die sich noch im Aufbau befindet. Hier erfahrt ihr nicht nur Einiges über mich und meine Bücher, sondern auch über die Hintergründe dazu. Über Lesungen und Literaturveranstaltungen, an denen ich teilnehme, informiere ich unter dem Menüpunkt Termine. Im Blog sind Literaturempfehlungen, Links und Neuigkeiten aus der Welt der Literatur und Wissenschaft zu finden.

Gerne tausche ich mich anderen Literaturinteressierten aus, mit Lesern, Autoren und mit allen, die Spaß an schöner Sprache haben. Deshalb freue ich mich über Anregungen, Rückmeldungen, Ideen und natürlich über Anfragen zu Lesungen oder Einladungen zu Literaturveranstaltungen. Sehr gerne biete ich Lesungen in Schulen und sozialen Einrichtungen an.

Bitte nutzt für alle Nachrichten an mich das Kontaktformular.

Liebe Kinder, auch eure Fragen, z.B. zu meinem Kinderbuch beantworte ich gerne, bitte euch aber, bevor ihr mir schreibt, die Erlaubnis eines Elternteils einzuholen.

Viel Spaß beim Lesen und herzliche Grüße

Dorothee Bernhardt

Über mich

Seit meinem fünften Lebensjahr gehören Bücher und Literatur zu meinem Leben genauso wie Sport und Musik, Familie und Freunde. Nach dem Abitur habe ich in Bonn und Köln Slawistik, Osteuropäische Geschichte und Öffentliches Recht studiert. Mein Geld verdiene ich seit vielen Jahren in einer Bank.

Trotz des Literaturstudiums hat es viele Jahre und einige Weiterbildungen gebraucht, bis ich mich getraut habe, die Seite zu wechseln und selbst zu schreiben, zuerst Kurzgeschichten und Gedichte. Dann entstanden ein Sachbuch, ein Roman und ein Kinderbuch.

Zu dem Roman „Die Rechnung“ haben mich die eigene Familiengeschichte und besondere Fakten aus der Zeit des Nationalsozialismus inspiriert. Dazu kam die wachsende Besorgnis über eine zunehmende Leichtfertigkeit und Gleichgültigkeit eines Teils unserer Gesellschaft im Umgang mit dieser Zeit.

Auf die Idee zu dem Kinderbuch „Amir und die Säbelzahnwurstkönigin“ brachten mich Artikel und Reportagen über die unglaublichen Nacktmulle. Es ist nicht nur die erste deutschsprachige Erzählung über Nacktmulle, es ist auch eines der wenigen Bücher, dessen Handlung in der seit 30 Jahren unabhängigen und doch weitgehend unbekannten Republik Somaliland spielt.

Kinderbuch

 

Roman

 

Die Rechnung

Die siebzehnjährige Judith steht kurz vor dem Abitur an einem Berliner Gymnasium. Sie hat noch keine Ideen für die Zukunft und genießt die Zeit mit Freunden. Bei einem Osterbesuch im Rheinland erfährt sie von ihrem Großvater, dass er in den 1930er Jahren bei Pflegeeltern aufgewachsen ist und als Erwachsener zwar seine leibliche Mutter kennengelernt, aber nie erfahren hat, wer sein Vater war. Judith findet im Nachlass der Urgroßmutter eine merkwürdige Quittung aus dem Jahr 1937 über mehrere hundert Reichsmark. Welche Rechnung wurde dafür beglichen und was hat sie mit dem Urgroßvater zu tun? Wer ist der geheimnisvolle Unbekannte, von dem sie abstammt? Die Frage lässt Judith nicht mehr los. Mit Unterstützung von ihrem Bruder Ben und ihrem Mitschüler Karim, der so anders zu sein scheint als ihre Freunde, begibt sie sich auf Spurensuche.

Ein spannender Roman über das Erwachsenwerden und die Bedeutung der Judenverfolgung im Dritten Reich auch für die Generation der Urenkel.

Das Buch ist erhältlich überall im Buchhandel und beim Verlag tredition

Paperback

14,99 € inkl. MwSt.

Seitenanzahl: 356 ISBN: 978-3-7482-0658-3Größe: 12,5 cm x 19,0 cm Erscheinungsdatum: 07.12.2018

Hardcover

20,99 € inkl. MwSt.

Seitenanzahl: 356 ISBN: 978-3-7482-0659-0Größe: 12,5 cm x 19,0 cm

e-Book

4,99 € inkl. MwSt.

Seitenanzahl: 356 ISBN: 978-3-7482-0660-6 



		

Lesung in Berlin Hermsdorf

Am 8. Juni 2021 durfte ich im Büchercafé der evangelischen Apostel-Paulus-Kirche aus meinem Roman „Die Rechnung“ lesen. Bei optimalem Sommerwetter konnte die Lesung draußen vor der Kirche stattfinden, wo sich über 30 Interessierte eingefunden hatten.
Im Anschluss an die durch das Team um Ann-Kathrein Ritter perfekt organisierte Lesung entspann sich ein Gespräch über das Buch und seine Entstehungsgeschichte, aber auch über die Geheimnisse, die in jeder Familie schlummern und oft erst nach mehreren Generationen zutage gefördert werden. Wie schön, dass solche Veranstaltungen wieder stattfinden können!

Sachbuch

 

Russisch in letzter Minute

Der schnelle Weg zu Land und Leuten

Wer neugierig ist auf andere Länder und ihre Menschen, der kommt um Sprachkenntnisse nicht herum. Russisch in letzter Minute bietet den Einstieg für alle, denen ein ganzes Lehrbuch zu langwierig und ein herkömmlicher Sprachführer zu schematisch ist. Wer dieses Buch und, wenn möglich, die dazugehörige Cassette (rororo sprachen 9798) durcharbeitet, der erwirbt dank einer ausgefeilten Methode die Fähigkeit, sich in Rußland zu verständigen. Informationen zum Alltagsleben und jede Menge praktischer Tips verkürzen den Weg zu der anderen Kultur. Das russisch-deutsche Wörterbuch im Anhang hilft immer dann, wenn es Unverständliches zu entschlüsseln gilt.

 

 

Russisch in letzter Minute  Taschenbuch – 1. Januar 1995

Herausgeber : Rowohlt Tb. (1. Januar 1995) – erschienen in der Reihe ÜBERFLIEGER

ISBN-10 : 3499197979

ISBN-13 : 978-3499197970

Aktuelles und Termine

Nächste Lesung (nicht öffentlich) am 14. Oktober 2021 in Berlin

Am 14. Donnerstag stelle ich „Die Rechnung“ in einer privaten Veranstaltung vor. Veranstalter ist eine Gruppe, die zu ihren regelmäßigen Treffen Personen zu Vorträgen über interessante Themen einlädt. Mit Diskussion und Empfang. Ich freue mich auf die Veranstaltung und bin sehr gespannt.

Lesungen am 13. September in der Waldgrundschule Lohmar (nicht öffentlich).

Am Montag 13. September 2021 stelle ich AMIR UND DIE SÄBELZAHNWURSTKÖNIGIN den dritten Klassen der Gemeinschaftsgrundschule Lohmar vor. Da das insgesamt 100 Kinder sind, werden zwei Lesungen hintereinander mit je zwei Klassen stattfinden. Die Buchvorstellungen an der Waldschule sind etwas Besonderes: In dieser Schule wurde ich vor vielen Jahren eingeschult und habe sie vier Jahre lang besucht, gemeinsam mit meiner Freundin Astrid Pratsch, die erfolgreich als Handpuppenspielerin unterwegs ist. Besonders sind die Veranstaltungen auch deshalb, weil Astrid die Handpuppe Mufti kreiert hat und wir gemeinsam Amir, Mufti und ihre Geschichte den Kindern präsentieren werden. Wir freuen uns sehr. Bericht folgt.

 

Oktober 2021
M D M D F S S
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Lesung (nicht öffentlich) am 13. September 2021 im Natur- und Waldkindergarten Salgerter Weltentdecker

Ebenfalls gemeinsam mit der Handpuppenspielerin Astrid Pratsch und der neuen Handpuppe Mufti stelle ich AMIR UND DIE SÄBELZAHNWURSTKÖNIGIN den Kindern der Natur- und Waldkita in Lohmar Salgert vor. Bei trockenem Wetter findet die Veranstaltung draußen statt, dann sind auch die Eltern der „Weltentdecker“  herzlich willkommen. Bei nassem Wetter wird die Veranstaltung in die Innenräume der KiTa verlegt, dann müssen die Eltern aufgrund der aktuellen Bestimmungen leider draußen bleiben

Kontakt